Online Artikel   Anmeldung   News    
 
Werbung  
 
Artikel
Migräneanfällen kann man vorbeugen
Migräne ist eine Krankheit, die sich durch klopfende Kopfschmerzen äußert, die einige Stunden bis zu mehreren Tagen anhalten kann. Migräne ist aber weit mehr als ein einfacher Kopfschmerz. Es gibt Grundtypen der Migräne: die Klassische(mit Aura) und die Atypische(ohne Aura). Die Betroffenen leiden bei der klassischen Migräne unter sehr unangenehmen Begleiterscheinungen, wie Schwindelgefühle, Appetitlosigkeit, Übelkeit bis hin zum Erbrechen und Sehstörungen wie Blitze oder blinde Flecke.

Bei einer atypischen Migräne fehlen diese Warnzeichen. Sie tritt ganz plötzlich auf, wenn sich die Blutgefäße erweitern. Wahrscheinlich werden die starken Schmerzen durch eine Entzündung der Nerven und Blutgefäße verursacht. Auftreten kann Migräne in jeden Alter, besonders häufig aber bei 25- bis 55-jährigen. Viele Faktoren wie: Erbanlagen, Lebensalter, Alkohol, Stress, Schokolade und einige andere Speisen oder eine regelmäßige Einnahme bestimmter Medikamente spielen bei der Entstehung einer Migräne eine Rolle. Frauen sind dreimal so oft betroffen wie Männer. Die sogenannten Tiggerfaktoren sind aber nur der Anstoß einer Attacke, sie sind nicht die eigentliche Ursache.

Bis heute weiß man nicht genau wie eine Migräne entsteht. Dennoch kann die Suche nach möglichen Auslösern und deren Meidung ein Schritt zur Vorbeugung sein. Migräne ist nicht heilbar, aber sie kann erfolgreich behandelt werden., sofern die Ursache erkannt wird. Der Arzt befragt den Patienten über die Art der Kopfschmerzen und deren Auslöser. Um einen Gehirntumor auszuschließen macht der Arzt auch manchmal eine Computertumographie und KTS- Untersuchungen, oder er analysiert Blut und Urin. Erhöhte Migräneerkrankungen hat man in den Industieländern festgestellt. Auch in Deutschland gehört die Migräne schon zu der sogenannten Volkskrankheit.

Eine nicht unbedeutende Rolle spielen bestimmte Umweltfaktoren und ein gewisser Lebensstil. Koffein und Alkohol werden von Experten als mögliche Verursacher von Migräne gesehen. Es ist allerdings nicht wissenschaftlich nachweisbar, ob es einen Zusammenhang von Migräneanfällen und Nahrungsmitteln gibt. Es sind mittlerweile 165 unterschiedliche Arten von Kopfschmerzen bekannt. Bis der Arzt die Diagnose Migräne stellt, müssen bestimmte Symtome vorliegen. Ist eine Attacke im vollen Gange, ist oft wegen Übelkeit und Erbrechen an eine Einnahme von Tabletten nicht zu denken. Daher ist es wichtig sofort und entsprechend zu handeln: Das Kauen auf einem Stück Ingwerwurzel hat eine heilende Wirkung bei Übelkeit. Eine Mischung aus Kaffee und Zitronensaft sollte helfen, da bei einem Migräneanfall die Gefäße stark geweitet sind. Das Koffein zieht die Gefäße zusammen.

Legen Sie feuchte, kühle Tücher auf Stirn und Nacken. Häufig kann man Anfälle abwenden, wenn man bereits im Anfangsstadium Aspirin oder Ibuprofen mit Koffein einnimmt und sich dann in einen ruhigen und abgedunkelten Raum ausruht. Es gibt auch Naturheilverfahren wie: Akupunktur, Homöopathie, Neuraltherapie, kraniosakrale Therapie und Ortho-Bionomy. Beim Biofeedback lernen Patienten, einen Teil ihres Blutes vom Kopf in die Hände zu leiten. Mit dieser Technik kann man sich gut entspannen. Das reduziert den Stress.
Autor: jepp - veröffentlicht am 13.08.2011 - 15:53:31 - letzte Überarbeitung am 13.08.2011 - 15:53:31

Um den Artikel zu bewerten, fahren Sie bitte mit der Maus ber die Sterne.
Wenn die Anzahl der Sterne aufleuchtet die Sie vergeben wollen, brauchen Sie nur noch zu klicken!
Kategorie: Gesundheit & Medizin
Werbung  
Kurzansicht
News
News Anzeiger im neuen Design!
News Anzeiger im neuen
vom 14.08.2011 - 18:36:33
Mein Account
Login
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?
Artikel
Kategorien
» Aktuelle Nachrichten (4) RSS Aktuelle Nachrichten
» Beruf & Weiterbildung (2) RSS Beruf & Weiterbildung
» Energie & Umwelt (3) RSS Energie & Umwelt
» Flirt, Liebe, Beziehung (3) RSS Flirt, Liebe, Beziehung
» Freizeit, Buntes, Vermischtes (6) RSS Freizeit, Buntes, Vermischtes
» Gesundheit & Medizin (1) RSS Gesundheit & Medizin
» Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen (1) RSS Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen
» Industrie, Bau & Immobilien (2) RSS Industrie, Bau & Immobilien
» IT, New Media & Software (2) RSS IT, New Media & Software
» Kochrezepte (74) RSS Kochrezepte
» Kunst & Kultur (2) RSS Kunst & Kultur
» Logistik & Transport (1) RSS Logistik & Transport
» Medien & Telekommunikation (2) RSS Medien & Telekommunikation
» Mode, Trends, Lifestyle (4) RSS Mode, Trends, Lifestyle
» Politik, Recht & Gesellschaft (1) RSS Politik, Recht & Gesellschaft
» Schule & Studium (1) RSS Schule & Studium
» Shopping (2) RSS Shopping
» Sport (3) RSS Sport
» Tiere (1) RSS Tiere
» Tourismus, Auto & Verkehr (4) RSS Tourismus, Auto & Verkehr
» Urlaub (2) RSS Urlaub
» Vereine & Verbände (0) RSS Vereine & Verbände
» Webmaster (4) RSS Webmaster
» Werbung, Consulting, Marktforschung (2) RSS Werbung, Consulting, Marktforschung
» Wissenschaft, Forschung, Bildung (1) RSS Wissenschaft, Forschung, Bildung
(c) 2010 - 2012 - Alle Rechte vorbehalten - News Anzeiger - täglich aktuelle Nachrichten
Rechtliche Hinweise | Kontakt - Impressum